Home » Archiv

Artikel markiert mit Remember the Milk

Arbeiten, Sammeln »

[6 Sep 2010Kommentare deaktiviert für Scrappad, oder die Notizen des Tages]
Scrappad, oder die Notizen des Tages

Von freien Gedanken und dem assoziativen Teil unseres Gehirns habe ich im Artikel „Post-its, oder die freien Gedanken festhalten“ berichtet. Die freien Assoziationen sind dafür verantwortlich, dass wir Ideen nicht linear entwickeln, sondern unser Gehirn von einem Gedanken zum anderen springt. Die wichtigste Konsequenz daraus ist, sich nicht zu linearem Denken zu zwingen, sondern Gedanken festzuhalten und später geordnet zu verbinden.
Unser Gehirn produziert jedoch nicht nur Ideen zum aktuellen Fokus, also zur Frage, mit der wir uns gerade aktiv beschäftigen. Es findet parallel auch neue Ansätze zu Fragen, die noch …

Arbeiten »

[3 Mai 2010 | Ein Kommentar]
Überallbüro auf Reisen, oder Vorbereitungen für die Offline-Welt

„Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind„. Dieses Zitat von Samuel Johnson begleitete mich auf meiner vier wöchigen Reise nach Mali, Westafrika, wo ich meine Vorstellung vom jederzeit verfügbaren Internet, mit der Wirklichkeit in einem Entwicklungsland vergleichen konnte. Welche Auswirkungen dies auf die Arbeit im Überallbüro hat und wie man allgemein auf Reisen sinnvoll arbeiten kann, stelle ich in diesem Artikel vor.
Das Überallbüro nutzt die Fähigkeiten des mobilen Internets, …

Arbeiten, Featured »

[3 Nov 2009 | 2 Kommentare]
Fokus, oder immer dran bleiben

In der Simpons Folge „Telefonieren nach hause“ [deutsch, englisch] arbeitet Homer Simpson als Profikiller und führt zur Tarnung ein Doppelleben als Atomingenieur. Man hätte diese Kaltblütigkeit von Homer nicht erwartet, jedoch erklärt sein geheimes alter ego den Lebensstil der angeblich finanzschwachen Familie Simpson.
Es bleibt unklar, wie Homer seine Zeit und Ressourcen effektiv plant, so dass er sowohl die Arbeit im Kraftwerk, seine Familie als auch seine „Jobs“ erledigen kann — und immer genügend Zeit für ein kaltes Bier bleibt. Homer ist einfach ein begnadeter Mensch. Für uns anderen möchte ich im dritten …

Organisieren »

[19 Okt 2009 | 12 Kommentare]
Arbeitsplanung, oder das Was und Wann

Homer Simpson ist ein viel beschäftigter Mann. Obwohl er allgemein als unterbelichtet gilt, war Homer bereits Sicherheitsfachmann in einem Atomkraftwerk, NASA Astronaut, Bodyguard, Fahrzeugentwickler, Profikiller, Internet-Service-Provider, Mafiaboss und Polizeichef [(engl.)]. Man kann sich vorstellen, dass es eine schwierige Herausforderung ist, diese vielen Tätigkeiten unter einen Hut zu bringen ohne etwas zu vergessen.
Wie Homer Simpson dies bewältigt ist sein Geheimnis. Jedoch auch unsere tägliche Arbeit ist meist so umfangreich, dass ohne Koordination Aufgaben verloren gehen. In diesem Artikel als Teil der Serie Arbeitsplanung beschreibe ich, wie ich sowohl meine Projekte und …

Organisieren, Programme, Sammeln, Werkzeuge »

[18 Aug 2009 | 4 Kommentare]
RTM, oder denk an die Milch

„Neinn!“, der legendäre Ausruf von Homer Simpson, wenn wieder mal etwas daneben geht, ist vielen bekannt. Ein sicherlich allen bekannter Auslöser für ein solches „Neinn!“, ist die Milch, an die man hätte denken sollen, aber  vergessen hat.

Das Vergessen der Milch steht sprichwörtlich für das Phänomen, zu viele Aufgaben in zu wenig Zeit erledigen zu müssen, so dass Aufgaben irgendwann „hinten“ herunterfallen und verloren gehen. Um dies zu verhindern, ist es sinnvoll Aufgaben und Projekte aufzuschreiben.
Wie ich meine Aufgaben mit Web 2.0 ortsunabhängig, jederzeit zugreifbar und stets aktuell verwalte, wird in nächster Zeit eine …