Home » Archiv

Artikel zum Themenbereich Sammeln

Arbeiten, Sammeln »

[6 Sep 2010Kommentare deaktiviert für Scrappad, oder die Notizen des Tages]
Scrappad, oder die Notizen des Tages

Von freien Gedanken und dem assoziativen Teil unseres Gehirns habe ich im Artikel „Post-its, oder die freien Gedanken festhalten“ berichtet. Die freien Assoziationen sind dafür verantwortlich, dass wir Ideen nicht linear entwickeln, sondern unser Gehirn von einem Gedanken zum anderen springt. Die wichtigste Konsequenz daraus ist, sich nicht zu linearem Denken zu zwingen, sondern Gedanken festzuhalten und später geordnet zu verbinden.
Unser Gehirn produziert jedoch nicht nur Ideen zum aktuellen Fokus, also zur Frage, mit der wir uns gerade aktiv beschäftigen. Es findet parallel auch neue Ansätze zu Fragen, die noch …

Sammeln, Werkzeuge »

[9 Aug 2010 | 5 Kommentare]
Post-its, oder die freien Gedanken festhalten

„Die Gedanken sind frei, sie fliehen vorbei„. Dieses Volkslied dichtet von der Freiheit der Gedanken; aber es zeigt im übertragenen Sinne auch eine zweite wichtige Eigenschaft unserer Gedanken: Es ist schwierig sie zu lenken bzw. festzuhalten.
Unser Gehirn arbeitet nicht nur linear und zielgerichtet sondern auch parallel und assoziativ. Wenn wir an einem Text, an einem Vortrag arbeiten oder allgemein über ein Problem nachdenken, so versuchen wir analytisch und linear vorzugehen. So haben wir es in der Schule gelernt. Dennoch haben wir manchmal das Gefühl mit den Gedanken abzuschweifen. Wir verlieren …

Featured, Sammeln »

[5 Apr 2010 | 6 Kommentare]
Logbuch, oder wiederhole Dich nicht

Im Logbuch hält der Kapitän eines Schiffes alle wichtigen Ereignisse einer Fahrt fest. Dazu gehören unter anderem Kurs, Geschwindigkeit und Wetterlage. Die Funktion des Logbuches ist es, die Ereignisse an Bord nachzuhalten. Logbücher sind auf Handels- und Marineschiffen verpflichtend und gelten in juristischen Auseinandersetzungen als anerkanntes Beweismittel. Logbücher werden auch in anderen Fachgebieten eingesetzt. Bereits die ersten Computerpioniere führten Logbücher. Auf ein solches Logbuch geht der Begriff des Software-Bugs zurück. 1946 fand Grace Murray Hopper (engl.) nach einem Ausfall des Mark II eine Motte zwischen den Röhren des Computers. Zur Dokumentation der …

Featured, Sammeln »

[15 Sep 2009 | 5 Kommentare]
Ideenkiste, oder Sammeln mit dem Überallelefanten

Kreative Arbeit braucht Zeit. Sie lässt sich selten erzwingen oder kontrollieren. Ideen kommen nicht wenn man es will, sondern wenn sie wollen, spontan, wenn man nicht mit ihnen rechnet.  Dies wusste schon das Universalgenie Leonardo da Vinci und führte deswegen seine berühmten Notizbücher (engl.), in denen er alle seine Einfälle festhielt.
Die berühmte Choreographin Twyla Tharp (engl.) nutzt zum Ideensammeln eine einfache Plastikkiste. Im Vorfeld der Entwicklung einer neuen Choreographie wirft sie alles Inspirierende in diese Kiste: Postkarten, Bücher, Zeitungsartikel und sogar Möbelstücke. Ist die Kiste gefüllt, leert sie sie aus, geht die Fundstücke …

Organisieren, Programme, Sammeln, Werkzeuge »

[18 Aug 2009 | 4 Kommentare]
RTM, oder denk an die Milch

„Neinn!“, der legendäre Ausruf von Homer Simpson, wenn wieder mal etwas daneben geht, ist vielen bekannt. Ein sicherlich allen bekannter Auslöser für ein solches „Neinn!“, ist die Milch, an die man hätte denken sollen, aber  vergessen hat.

Das Vergessen der Milch steht sprichwörtlich für das Phänomen, zu viele Aufgaben in zu wenig Zeit erledigen zu müssen, so dass Aufgaben irgendwann „hinten“ herunterfallen und verloren gehen. Um dies zu verhindern, ist es sinnvoll Aufgaben und Projekte aufzuschreiben.
Wie ich meine Aufgaben mit Web 2.0 ortsunabhängig, jederzeit zugreifbar und stets aktuell verwalte, wird in nächster Zeit eine …