Home » Suche

Suchergebnisse

Werkzeuge »

[26 Jul 2010 | 2 Kommentare]
ScanSnap, oder der papiertragende Babyüberallelefant

Das Mooresches Gesetz (engl. Moore’s Law) besagt, dass sich die Größe von Computerchips bei gleichbleibender Leistungsfähigkeit alle 18 Monate halbiert. Moore beschrieb damit 1965 die Grundlage der digitalen Revolution, die immer kompaktere Geräte mit höherer Leistung erlaubt. Die Chipentwicklung gipfelt heute in der Möglichkeit, alle unsere Aufgaben im Überallbüro zu erledigen.
Im früheren Artikel „ScanSnap, oder der papiertragende Überallelefant“ beschreibe ich, wie man mit Papier im Überallbüro umgehen kann. Papier ist nach wie vor ein wichtiges Arbeitsmittel, aber es lässt sich nicht so leicht im Überallbüro mitführen wie digitale Daten. Aus diesem …

Arbeiten, Organisieren, Werkzeuge »

[28 Jul 2009 | 25 Kommentare]
ScanSnap, oder der papiertragende Überallelefant

Die Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg um 1442 war eine Medienrevolution und veränderte die Welt. Die Alphabetisierung begann und damit die breite Bildung der Gesellschaft. Heute sehen viele Wissenschaftler Gutenbergs Erfindung als eine der wichtigsten der Menschheitsgeschichte.
Die Auslöser der nächsten großen Medienrevolution waren der Computer und das Internet. Auch diese beiden Erfindungen veränderten die Welt, konnten das Papier aber bisher nicht verdrängen. So verbrauchten wir in Deutschland 2007 pro Kopf ca. 256 kg Papier. Dennoch ist in Zeiten des Überallbüros Papier oft unpraktisch, denn es nimmt viel Platz weg und ist schwer …

»

[16 Aug 2010]

In der Blogreihe Mein Setup (eng, de) stellen verschiedene Leute ihre ganz persönliche Arbeitsumgebung aus Hardware und Software vor. In diesem Sinne stelle ich hier mein eigenes Setup vor, das als Inspiration dienen kann. Besonders für neue Leser des Überallbüros gibt mein Setup einen schnellen Überblick, über die Geräte und Programme, die ich für die Umsetzung meines Überallbüros einsetze.
Grundsätzlich wähle ich meine Hard- und Software so aus, dass ich möglichst unabhängig von einem bestimmten, festen Ort arbeiten kann. Die Programme sollen mich in meiner Arbeit unterstützen, ohne mir zusätzliche Arbeit zu machen. Deswegen …

Sammeln, Werkzeuge »

[9 Aug 2010 | 5 Kommentare]
Post-its, oder die freien Gedanken festhalten

„Die Gedanken sind frei, sie fliehen vorbei„. Dieses Volkslied dichtet von der Freiheit der Gedanken; aber es zeigt im übertragenen Sinne auch eine zweite wichtige Eigenschaft unserer Gedanken: Es ist schwierig sie zu lenken bzw. festzuhalten.
Unser Gehirn arbeitet nicht nur linear und zielgerichtet sondern auch parallel und assoziativ. Wenn wir an einem Text, an einem Vortrag arbeiten oder allgemein über ein Problem nachdenken, so versuchen wir analytisch und linear vorzugehen. So haben wir es in der Schule gelernt. Dennoch haben wir manchmal das Gefühl mit den Gedanken abzuschweifen. Wir verlieren …